Cover































Werden wir morgen die Dinge in beliebiger Höhe schweben lassen können? Wird morgen die Trägheit der Masse, die heute noch alle Beschleunigungen begleitet, aufhebbar sein? Werden wir morgen  den Raum interstellar bereisen, weil mit einer Überwindung der Trägheit die Grenze der Lichtgeschwindigkeit durchlässig wird?

Bislang waren solche Vorstellungen der Science-Fiction- Literatur vorbehalten. Doch wenn der Autor recht behält, so werden Trägheit und Schwere schon in wenigen Jahren keine Grenzen mehr setzen, sondern so leicht steuerbar sein wie heute die Geschwindigkeit eines Fahrzeugs.

Ein mit neuen Denkansätzen mutig begründetes Plädoyer.


----------------------------------------------------------------------------------------------------

Probekapitel als PDF, eBook oder html sofort probelesen

Vita des Autors:
http://www.gute-schreibe.de/vitaneu.html

Impressum:
Dieter Schulz-Hoos
Walkürenstr. 11b
85579 Neubiberg
089 411 73 912